Nachrichten-Überblick

Region Braunschweig-Wolfsburg: Die wichtigsten News am Dienstag

| Lesedauer: 2 Minuten
An mehreren Bahnstrecken in der Region Braunschweig/Wolfsburg ist es am Dienstag zu Feuerwehreinsätzen gekommen.

An mehreren Bahnstrecken in der Region Braunschweig/Wolfsburg ist es am Dienstag zu Feuerwehreinsätzen gekommen.

Foto: Robert Michael / ZB

Braunschweig.  Feuerwehreinsatz auf Bahnstrecke bei Hannover. Braunschweiger Tramlinie 5 fährt bald anders. Nord-Süd-Straße in Salzgitter wird gesperrt.

  • Feuerwehreinsätze behindern Bahnverkehr in der Region Braunschweig/Wolfsburg
  • Tramlinie 5 fährt in Braunschweig in den Sommerferien anders
  • Nord-Süd-Straße in Salzgitter ab dem 14. Juli gesperrt

Das hat unsere Leserinnen und Leser am meisten interessiert:

Feuerwehreinsatz auf Bahnstrecke nach Hannover: Züge verspätet

Mehrere Feuerwehreinsätze in der Region haben am Dienstag den Bahnverkehr behindert. Auf der Strecke zwischen Wolfsburg-Hauptbahnhof und Hannover-Hauptbahnhof etwa wurden die Züge des Fernverkehrs in beide Richtungen ohne Zwischenhalt umgeleitet, heißt es in der App der Deutschen Bahn. Es kam zu Verspätungen. Auch der Regionalverkehr war derzeit verspätet. Vorübergehend war ein Busnotverkehr zwischen Hannover-Hauptbahnhof und Dollbergen eingerichtet.

Braunschweiger Tramlinie 5 fährt in den Sommerferien anders

In den Sommerferien finden auf der Stadtbahnlinie 5 in Braunschweig zwischen den Haltestellen „Donauknoten“ und „Turmstraße“ auf der Donaustraße sowie auf dem Kruckweg umfangreiche Gleissanierungsarbeiten statt. Die Linie 5 muss daher von Donnerstag, 14. Juli (Betriebsbeginn), bis Mittwoch, 24. August (Betriebsschluss), umgeleitet werden.

Nord-Süd-Straße in Salzgitter wird voll gesperrt

Eine Hauptverkehrsachse der Stadt Salzgitter wird gesperrt: Die Nowega GmbH plant ab Donnerstag, 14. Juli, Wartungsarbeiten an einer Erdgasleitung, wie das Unternehmen mitteilt. Für die Dauer der Arbeiten (spätestens bis 28. August) soll die Nord-Süd-Straße zwischen der Kreuzung Diebesstieg und der Einmündung Landesstraße 670 am Heerter See in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Braunschweig: Zusammenstoß mit Lamborghini – Fahrer flüchtet

Beim Abbiegen in die Braunschweiger Wendenstraße sind am Samstagabend zwei Fahrzeuge kollidiert. Wie die Polizei schreibt, wollten zwei Fahrzeuge von der Wilhelmstraße auf die Wendenstraße abbiegen. Wie die Polizei mitteilt, kollidierten beide Fahrzeuge in der Kurve miteinander. An dem Lamborghini entstand im hinteren Bereich der Beifahrerseite ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Kreis Gifhorn: Dachstuhl des Nettos in Calberlah stand in Flammen

Am Montagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand im Netto-Markt am Kreisel ausgerückt. „Bei unserem Eintreffen waren nur wenige Flammen, aber eine große Rauchentwicklung auf dem Dach zu sehen“, berichtet Gemeindebrandmeister und Einsatzleiter Björn Kölsch.

Das war am Montag wichtig:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de