Wettervorhersage

Wetter: Bis zu 36 Grad am Donnerstag im Harzvorland erwartet

Tipps gegen Sonnenstich und Hitzekollaps

Tipps gegen Sonnenstich und Hitzekollaps

Weite Teile Europas stöhnen derzeit unter Rekord-Temperaturen. Sie machen vor allem Älteren, Kindern und Menschen etwa mit Herzkreislauferkrankungen zu schaffen. AFPTV gibt Tipps gegen die Hitze.

Video: Wetter, Freizeit, Modernes Leben, Wissenschaft, Technik, Forschung, Umwelt, Wirtschaft und Finanzen, Vermischtes, Leute, Medizin, Gesundheit
Beschreibung anzeigen

Hannover.  Das Harzvorland könnte damit die heißeste Region im Norden werden. Regen oder Niederschlag erwarten die Meteorologen frühestens am Donnerstagabend.

Die erste Augustwoche soll nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auch in Niedersachsen heiße Tage mit sich bringen. Aus dem Grund hat der DWD auch eine Hitzewarnung für fast das gesamte Bundesland ausgesprochen. Am Mittwoch und Donnerstag sind im gesamten Norden Temperaturen um die 30 Grad Celsius zu erwarten.

Besonders heiß wird es mit bis zu 35 Grad im Landesinneren. Das Harzvorland könnte mit 36 Grad am Donnerstag zum heißesten Punkt im Norden werden, hieß es.

Lesen Sie weitere Texte zum Wetter:

An den Küsten ist mit mindestens 27 Grad zu rechnen. In Niedersachsen kann es zwischenzeitig Wolken geben. Regnen soll es an den heißen Tagen weitestgehend nicht. Erst am Donnerstagabend rechnen die Wetter-Experten vereinzelt mit Gewittern und Regen. Der Wind weht schwach, nur an der Nordsee etwas stärker.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder