NBA-Superstar LeBron James plant „Space Jam“-Fortsetzung

Los Angeles  Zeichentrickhase Bugs Bunny bekommt einen neuen Mitspieler. Nach Michael Jordan will LeBron James eine Rolle in „Space Jam“ übernehmen.

NBA-Superstar LeBron James.

NBA-Superstar LeBron James.

Foto: Zhou junxiang / imago/Imaginechina

NBA-Superstar LeBron James will in die großen Fußstapfen von Sportlegende Michael Jordan treten – und zwar auf der Kinoleinwand. Gemeinsam mit „Black Panther“-Regisseur Ryan Coogler und dem Studio Warner Bros. plant der Basketballspieler offenbar eine Fortsetzung des 90er-Jahre Animationsfilms „Space Jam“ zu drehen.

Die Zusammenarbeit gab seine Produktionsfirma SpringHill Entertainment am Mittwoch bei Twitter bekannt. Coogler soll dabei als Produzent fungieren, die Regie übernimmt Terence Nance. Es wäre für James die erste größere Filmrolle, nachdem er 2015 in der Komödie „Dating Queen“ einen Gastauftritt hatte. Er spielt derzeit für die Los Angeles Lakers .

Dreharbeiten sollen 2019 starten

In dem Film „Space Jam“ von 1996 spielte der damalige NBA-Superstar Michael Jordan die Hauptrolle. Gemeinsam mit dem Zeichentrickhasen Bugs Bunny muss Jordan in dem Film in einem Basketballspiel gegen Außerirdische antreten. Der Film ist eine Mischung aus Trickfilm und realen Aufnahmen.

Eine Fortsetzung des Films sei in Hollywood bereits lange geplant. Zeitweise war „Fast & Furious“-Regisseur Justin Lin dafür im Gespräch. Die Dreharbeiten für die noch titellose Neuauflage sind für 2019 geplant, während die NBA pausiert. (dpa/sige)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder