#unfollowme: So wollen Promis rechte Follower loswerden

Hamburg  Prominente wollen Follower in den sozialen Medien loswerden – wenn sie rechten Ideen anhängen. Auch zwei bekannte Musiker sind dabei.

Der Musiker Smudo von den Fantastischen Vier macht bei der Aktion #unfollowme mit.

Der Musiker Smudo von den Fantastischen Vier macht bei der Aktion #unfollowme mit.

Foto: Daniel Reinhardt / dpa

Das hat man auch nicht alle Tage: Künstler, die sich gern von bestimmten Followern bei Facebook oder Instagram trennen möchten. Doch die ungewöhnliche Aktion hat einen triftigen Grund.Unter dem Hashtag #unfollowme wollen Prominente wie die Musiker Smudo von den Fantastischen Vier und Rapper Sido...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.