Sterbehilfe für Kinder – in Belgien gab es schon drei Fälle

Seit fünf Jahren können Kinder in Belgien um den Tod bitten. Die Regelung ist einmalig in der EU -- und noch immer heftig umstritten.

Sterbehilfe für Kinder? Die Regelung wird immer wieder heftig diskutiert.

Sterbehilfe für Kinder? Die Regelung wird immer wieder heftig diskutiert.

Foto: Christoph Schmidt / dpa

Vor fünf Jahren hat Belgien die aktive Sterbehilfe auf Minderjährige ausgeweitet. Mindestens drei Mal wurde sie seither angewendet: Ein Kind wurde neun Jahre alt. Ein zweites starb mit elf. Und das dritte wurde 17. Sie alle waren unheilbar krank. Und sie alle entschieden sich bewusst fürs Sterben....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: