Riccardo Simonetti: Kinder brauchen Identifikationsfiguren

Berlin.  Riccardo Simonetti hat ein Kinderbuch geschrieben. Eine Junge geht darin im pinken Tutu zur Schule. Es ist ein Plädoyer für Akzeptanz.

Riccardo Simonetti im Tutu im Kindergarten. 

Riccardo Simonetti im Tutu im Kindergarten. 

Foto: Instagram / @ricCardosimonetti

Der Berliner Riccardo Simonetti ist mit einer positiven Lebenseinstellung zu einem der beliebtesten deutschen Influencer geworden – und will seine Prominenz dafür nutzen, die Gesellschaft toleranter zu machen. Nun erscheint sein erstes Kinderbuch: „Raffi und sein pinkes Tutu“. Sein Ansatz: Je...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: