Todesfall

Schlagzeuger von Moody Blues mit 80 Jahren gestorben

Graeme Edge, Drummer von Moody Blues, bei einem Konzert im Jahr 2017.

Graeme Edge, Drummer von Moody Blues, bei einem Konzert im Jahr 2017.

Foto: imago images/ZUMA Wire

Berlin  Mit Songs wie "Nights In White Satin" feierte seine Band Erfolge - nun ist der Drummer Graeme Edge im Alter von 80 Jahren gestorben.

Der Musiker Graeme Edge ist tot. Wie seine Band Moody Blues auf ihrer Homepage bekannt gegeben hat, ist der Schlagzeuger im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Gruppe ist besonders für ihren Hit "Nights In White Satin" bekannt.

"Es ist ein sehr trauriger Tag", schrieb Sänger Justin Hayward in der Stellungnahme zum Tod des Bandmitglieds. "Graemes Sound und seine Persönlichkeit sind in allem präsent, was wir zusammen geschafft haben." Diese Errungenschaften würden weiterleben. "Graeme war einer der großen Charaktere der Musikindustrie, den es nie wieder geben wird", hieß es in dem Schreiben weiter. Er habe die Band stets zusammengehalten.

Moody Blues: Gründungsmitglied Graeme Edge ist tot

John Lodge, Bassist der Band, brachte seine Trauer um das Bandmitglied in mehreren Beiträgen auf Twitter zum Ausdruck. Er zitierte in einem Tweet aus dem Moody-Blues-Song "The Dream": "'When the White Eagle of the North is flying overhead'... leider hat Graeme uns heute verlassen", schrieb Lodge. Edge sei "mit seiner wunderschönen Poesie, seiner Freundschaft, seiner Lebenslust und seinem einzigartigen Schlagzeug-Stil" der Motor von Moody Blues gewesen.

Zusätzlich teilte Lodge ein aktuelleres Foto der beiden Musiker: "Ich werde dich vermissen, Graeme", kommentierte er das Bild.

Edge wurde am 30. März 1941 im englischen Rocester geboren. Als kleines Kind zog er nach Birmingham, wo er seine späteren Bandkollegen kennenlernte: Gemeinsam mit vier anderen Mitgliedern gründete er 1964 die Band Moody Blues. Hayward stieß als Sänger erst 1966 dazu. Weltweit haben Moody Blues mehr als 70 Millionen Alben verkauft.

(raer/mit dpa)

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder