Wirbelsturm

Tornado in den Niederlanden: So groß ist die Verwüstung

Ein Toter durch Tormado in den Niederlanden

Ein Toter durch Tormado in den Niederlanden

Bei einem Tornado sind in der niederländischen Stadt Zierkzee ein Mensch getötet und sieben weitere verletzt worden.

Beschreibung anzeigen

Berlin  Ein Tornado hat am Montag die Stadt Zierikzee in den Niederlanden verwüstet. Eine Person kam ums Leben, neun weitere wurden verletzt.

Entwurzelte Bäume, heruntergerissene Dächer: Ein Tornado hat am Montag in dem Ort Zierikzee in den Niederlanden für Verwüstung gesorgt. Ein Mensch wurde durch den Wirbelsturm getötet, neun weitere verletzt.

"Der Schaden ist in manchen Straßen von Zierikzee beträchtlich", teilten die Rettungsdienste der Stadt im Südwesten der Niederlande am Montag mit. "Neben umherfliegenden Dachziegeln und umgestürzten Bäumen wurden von vier Häusern die Dächer weggeblasen."

Tornado in den Niederlanden: Bilder und Videos zeigen Ausmaß der Verwüstung

Bei dem Toten soll es sich nach Angaben der Lokalzeitung "Provinciale Zeeuwse Courant" um einen Touristen handeln, der im Hafengebiet der Stadt von einem Dachziegel am Kopf getroffen wurde. Ein weiterer Mensch musste laut Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, die anderen konnten vor Ort behandelt werden.

Bei einem Haus stürzte den Angaben zufolge die Fassade ein. Der öffentlich-rechtliche Sender NOS berichtete, der Tornado habe auch ein Kirchendach abgedeckt und Trampoline durch die Luft gewirbelt. Bilder und Videos in den sozialen Netzwerken zeigen das Ausmaß der Verwüstung.

Erster tödlicher Tornado seit 30 Jahren in den Niederlanden

"Es wurde völlig dunkel. Draußen konnte man alles fliegen sehen, alles in der Luft", sagte der 72-jährige Freek Kouwenberg aus Zierikzee. "So etwas habe ich noch nie erlebt."

Die Rettungskräfte riefen dazu auf, sich von dem betroffenen Gebiet fernzuhalten, um die Einsätze von Polizei und Feuerwehr nicht zu behindern. Außerdem drohe Gefahr durch herabstürzende Dachziegel und Äste.

Die Niederlande erleben im Schnitt mehrere Tornados pro Jahr. Der letzte Wirbelsturm mit tödlichen Folgen ist laut NOS allerdings schon 30 Jahre her.

(csr/afp)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de