Königshaus

Amalia der Niederlande handelt sich großen Ärger ein

| Lesedauer: 2 Minuten
Prinzessin Amalia der Niederlande.

Prinzessin Amalia der Niederlande.

Foto: IMAGO/Sem van der Wal

Amsterdam.  Prinzessin Amalia der Niederlande beginnt bald ein Studium in Amsterdam. Doch die Wahl ihrer Studentenwohnung sorgt jetzt für Ärger.

  • Prinzessin Amalia der Niederlande ist die Tochter von Máxima und König Willem-Alexander
  • Die 18-Jährige will jetzt ihr Studium anfangen, ausgerechnet in Amsterdam
  • Doch in der Stadt sind die Wohnungen knapp. Deshalb sorgt eine Aktion der Prinzession nun für viel Ärger

Aus dem Elternhaus ausziehen und zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen: Das ist für viele sehr aufregend, oft aber auch mit einigen Strapazen verbunden. Denn wer gerade ein Studium oder eine Ausbildung beginnt, dem fehlt es oft an einem – Geld. Nicht so Prinzessin Amalia, Tochter des niederländischen Königspaares Máxima und König Willem-Alexander.

Die 18-Jährige ist flügge geworden und möchte studieren. Dafür hat sie sich an der "Universiteit van Amsterdam" eingeschrieben. Auch eine Wohnung hat sie bereits, ganz bescheiden in einem Studentenwohnheim. Oder besser gesagt – in einem ehemaligen Studentenwohnheim.

Lesen Sie auch: Großer Tabubruch bei Königin Máxima der Niederlande

Amalia der Niederlande: Studenten müssen wegen ihr aus Haus ausziehen

Denn Amalia hat sich dort nicht etwa nur ein Zimmer gemietet, sondern gleich das ganze Haus. Das für Amsterdam so typische Grachtenhaus gehört einem Bekannten der Königsfamilie, dessen Familie den Kaufhauskonzern Vroom & Dreesmann (V&D) besitzt. Die bisherigen Bewohnerinnen und Bewohner des Studentenwohnheims müssen nun aus der Luxusimmobilie ausziehen, damit die Prinzessin dort wohnen kann. Das sorgt in den Niederlanden für Wirbel.

Immerhin gibt es einen mildernden Umstand. Amalia verzichtet darauf, dass die Studiengebühren in Höhe von 4418 Euro pro Jahr aus der Staatskasse bezahlt werden, da sie sich als Privatperson auf ihr Studium in den Fächern Politik, Psychologie, Recht und Wirtschaft konzentrieren wolle. (lhel)

Auch interessant: Prinzessin trifft große Entscheidung - Volk feiert Amalia

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de