Hamburger Unternehmen plant ein Großprojekt für Peines Südstadt

Peine.   Über 70 Wohnungen, dazu Pflege, Arztpraxen und eine Kita: Das Unternehmen Kervita hat große Pläne in Peines Südstadt. Was sagt der Rat dazu?

So soll der Gebäudekomplex zwischen Bahnhof (hinten) und Friedrich-Ebert-Platz (vorne) in Zukunft aussehen.

So soll der Gebäudekomplex zwischen Bahnhof (hinten) und Friedrich-Ebert-Platz (vorne) in Zukunft aussehen.

Foto: Visualisierung Kervita

Aktuell macht das ehemalige Gelände der Mälzerei Langkopf südlich des Peiner Bahnhofs nicht viel her: Neben mittlerweile überwuchertem Bauschutt sammeln sich auf dem nur lückenhaft von Mauern und Stacheldraht umschlossenen Areal auch Müll und Glasflaschen. Nun möchte das Hamburger Unternehmen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: