Peine: Hund beißt 28-Jährigem in den Oberschenkel

Peine.  Nach einem Streit in Peine hat der Hund eines der Kontrahenten seinem Gegenüber in den Oberschenkel gebissen. Die Polizei ermittelt.

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Streit auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Peine. Das Resultat: ein leichtverletzter 28-Jähriger und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. (Symbolbild)

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Streit auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Peine. Das Resultat: ein leichtverletzter 28-Jähriger und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. (Symbolbild)

Foto: ABR68 / stock.adobe.com

Wegen Körperverletzung sind Ermittlungen gegen einen 36-jährigen eingeleitet worden. Sein Hund, soll einen 28-Jährigen nach einem Streit am Freitagnachmittag gebissen und dabei leicht verletzt haben. Dies teilt die Polizei mit.

Die Auseinandersetzung begann mit einem Streit im Bereich des Friedrich-Ebert-Platzes. Gegen 16 Uhr gerieten die beiden Männer aneinander. Im weiteren Verlauf biss der Hund des 36-Jährigen dem jüngeren Mann in den Oberschenkel.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder