Radfahrer verursacht Unfall in Peine

Peine.  Er überquerte die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Nach einem Unfall müssen seine Verletzungen im Klinikum behandelt werden.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Ein 36-jähriger Radfahrer ist am Montag gegen 16.40 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Peine mit dem Ford einer 33-Jährigen zusammengestoßen. Laut Polizei soll der Radfahrer die Straße überquert haben, ohne offensichtlich auf den Fließverkehr zu achten und so den Unfall verursacht haben.

Der Radfahrer muss ins Krankenhaus

Der Radfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu, die im Klinikum behandelt werden mussten. Die Schadenshöhe dürfte, so die Polizei, in einem niedrigen dreistelligen Bereich liegen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder