Autoknacker in Peine

Autoknacker schlagen am Wochenende in Peine zu

Autoknacker sind in Peine unterwegs.

Autoknacker sind in Peine unterwegs.

Foto: Heiko Wolfraum / picture alliance / dpa

Peine.  Die Polizei verzeichnet drei Aufbrüche in Peine – in der Bunzlauer Straße, am Schwarzen Weg und auf dem Parkplatz Am Schlosswall.

Die Polizei hat am Wochenende gleich mehrere Diebstähle aus Autos verzeichnet. Eine 24-jährige Peinerin bemerkte am Samstag um 13.15 Uhr, dass ihr Ford Focus beschädigt war und meldete sich bei der Polizei. Die Seitenscheibe war eingeschlagen worden, aus dem Wagen war eine Geldbörse mit Inhalt samt Bargeld in Höhe von 600 Euro gestohlen worden, heißt es im Polizeibericht. Den Wagen hatte sie erst um 13 Uhr in der Bunzlauer Straße in Peine abgestellt.

Aufbruch an Esso-Tankstelle

Am Samstag zwischen 11 und 14 Uhr stellte ein 44-Jähriger aus Ilsede seinen Kia Picanto auf dem Parkplatz des Esso-Geländes im Schwarzen Weg in Peine ab. Ein unbekannter Täter schlug in diesem Zeitraum eine kleine Fensterscheibe am Wagen ein und entwendete vom Beifahrersitz eine Damentasche – unter anderem mit Bargeld. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro.

Scheibe eingeschlagen

Auf dem Parkplatz Am Schlosswall in Peine schlugen Unbekannte mit einem unbekannten Gegenstand die hintere Scheibe an der Beifahrerseite eines Hyundai eines 50-Jährigen aus Harsum ein, durchsuchten den Wagen, stahlen aber nichts. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 200 Euro. Zeugenhinweise in allen Fällen erbitten die Beamten unter (05171) 9990.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder