Adenstedter Wehr hat zwei neue Aktive

Adenstedt.  Die Wehr hatte im vergangenen Jahr sechs Brandeinsätze und zwei Hilfeleistungen. Es gab aber auch weitere Probleme zu bewältigen.

Das Foto zeigt die Geehrten und Beförderten.

Das Foto zeigt die Geehrten und Beförderten.

Foto: Feuerwehr

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Adenstedt begrüßte Ortsbrandmeister Michael Wedler 78 Gäste, darunter 45 Aktive. Neu im aktiven Dienst sind Sascha Grimm und Jonas Könnecker. Somit stieg die Zahl der aktiven Mitglieder auf 62. Sina Könnecke wurde in das Amt der Schriftführerin gewählt.

Die Wehr hatte im vergangenen Jahr acht Einsätze – sechs Brandeinsätze und zwei Hilfeleistungen. Hinzu kamen Übungs- und Ausbildungsdienste sowie Lehrgänge auf Gemeindeebene und in der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle.

„Ein Höhepunkt war wieder der Feuerwehrtag zwischen den Gerätehäusern“, so Wedler. 2019 findet der Feuerwehrtag mit Mini-Markt und Weinfest am 14. September statt. Renovierungsarbeiten im Gerätehaus, der Einbau des Funkgerätes im Mannschaftstransportwagen und nicht zuletzt eine defekte Pumpe im Löschgruppenfahrzeug waren zu meistern.

Der Ortsbrandmeister lobte jedoch die gute Kameradschaft und bedankte sich für das Durchhaltevermögen und den Zusammenhalt, heißt es in der Mitteilung weiter. Michael Wedler bedankte sich ebenfalls bei Gemeindebrandmeister Carsten Schmidt für die geleistete Unterstützung. Es folgten Ehrungen und Beförderungen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder