Lengede feiert sein Europafest mit den Partnergemeinden

Lengede.  Rund um das Rathaus wird am Samstag groß gefeiert, auch zwei Jubiläen. Das Briefwahllokal hat geöffnet.

Das Gruppenbild von der Einweihung des Alvestaweges in Lengede (von rechts): Per Ribacke (Bürgermeister Alvesta), Maren Wegener (Bürgermeisterin Gemeinde Lengede), Hans-Hermann Baas (Bürgermeister a. D.), Monika Herbst (Ortsbürgermeisterin Lengede), Hans Grünhagen (2. stellv. Bürgermeister); dahinter Ratsmitglieder und Mitglieder der Delegation der Partnergemeinde Alvesta in Schweden.

Das Gruppenbild von der Einweihung des Alvestaweges in Lengede (von rechts): Per Ribacke (Bürgermeister Alvesta), Maren Wegener (Bürgermeisterin Gemeinde Lengede), Hans-Hermann Baas (Bürgermeister a. D.), Monika Herbst (Ortsbürgermeisterin Lengede), Hans Grünhagen (2. stellv. Bürgermeister); dahinter Ratsmitglieder und Mitglieder der Delegation der Partnergemeinde Alvesta in Schweden.

Foto: Gemeinde Lengede

Die Gemeinde Lengede stimmt sich schon auf die EU-Wahl (26. Mai) ein. Vertreter der vier Partnergemeinden Alvesta, Ribemont, Werfen und Dabrowa sind zu Gast. Am Freitagabend gibt es einen Empfang für geladene Gäste, am Samstag steigt ab 14 Uhr das Europafest rund um das Rathaus in Lengede. Mit zwei Partnergemeinden gibt es Jubiläen Die Partnerschaft mit Werfen (Österreich) bestehe seit 40 Jahren und die Partnerschaft mit Alvesta...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder