Episode 9

"Draußen"-Spezial: Serie „Das ist Camping!“ startet

In Ländern wie Schottland ist Wildcampen erlaubt - in Deutschland sind die Regeln viel strenger. Michael Strohmann spricht über seine Campingerfahrungen - und leitet damit die neue Serie "Das ist Camping!“ ein.

In Ländern wie Schottland ist Wildcampen erlaubt - in Deutschland sind die Regeln viel strenger. Michael Strohmann spricht über seine Campingerfahrungen - und leitet damit die neue Serie "Das ist Camping!“ ein.

Foto: Philipp Laage/dpa

Braunschweig.  In dieser Podcast-Folge erinnert sich „Draußen“-Macher Michael Strohmann an eigene Camping-Erlebnisse, die bis in seine Kindheit zurückreichen.

„Mein erstes großes Campingerlebnis hatte ich mit Howard Carpendale. Was vielleicht nicht viel über den Schlagerstar, aber doch einiges über das Camping aussagt.“ So beginnt Michael Strohmann seine knapp 15-minütige Betrachtung, die Denkanstöße für Novizen wie Fortgeschrittene liefert.

Das organisierte, auf Gesellschaft angelegte Camping auf dafür vorgesehenen Plätzen unterscheidet er vom eigenverantwortlichen Zelten oder Biwakieren. Camping sei ein Gegenentwurf zu den Zwängen einer Produktionskultur mit ihren einengenden Normen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder