Theresa May warnt vor langfristiger Verschiebung des Brexit

Berlin/London   Theresa May hat vor einer Brexit-Verschiebung gewarnt. FDP-Politiker Lambsdorff sieht wachsenden Zustimmungsdruck im Brexit-Lager.

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, am Sonntag nach einem Gottesdienst in der Nähe ihres Wahlkreises Maidenhead.

Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, am Sonntag nach einem Gottesdienst in der Nähe ihres Wahlkreises Maidenhead.

Foto: Steve Parsons / dpa

Pre­mierministerin Theresa May warnt Brexit-Befürworter vor einer langfristigen Verschiebung des für Ende März geplanten Austritts von Großbritannien aus der EU. Diese Verzögerung werde eintreten, wenn der Brexit-Vertrag diese Woche nicht vom Unterhaus gebilligt werde, sagte die Regierungschefin...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: