Was tun Sie am neuen Feiertag?

Braunschweig.  Niedersachsen hat am Reformationstag erstmals gesetzlich frei: Wie also die gewonnene Zeit nutzen? Eine Umfrage.

Die Menschen haben nicht vergessen, warum der Reformationstag begangen wird. Sie freuen sich zwar mehrheitlich über die zusätzliche Freizeit, die sie zuallererst mit der Familie verbringen wollen. Die Zuschriften, die unsere Zeitung erreichten, betonen aber auch: Der 31. Oktober ist ein Feiertag...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: