Forschungsförderung: 14 Millionen für neue, genauere Atomuhr

Braunschweig.  Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig plant zusammen mit internationalen Partnern den Bau einer Thorium-Kernuhr.

Die optische Strontium-Gitteruhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB ist die stabilste optische Atomuhr der Welt. 

Die optische Strontium-Gitteruhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB ist die stabilste optische Atomuhr der Welt. 

Foto: PTB / Physikalisch-Technische Bundesanstalt

Für die Entwicklung einer neuen Atomuhr haben Forscher der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig (PTB) zusammen mit internationalen Kollegen eine Förderung in Höhe von 13,8 Millionen vom europäischen Forschungsrat ERC eingeworben. Laut Mitteilung der PTB soll die geplante...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: