Großfeuer bei Liebenburg – Mehrstöckige Halle brennt aus

Liebenburg.  Auf dem Gelände eines ehemaligen Eisenerzbergwerks brannte seit der Nacht zu Sonntag eine Halle. 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Eine mehrstöckige Werkshalle auf dem Gelände des ehemaligen Eisenerzbergwerkes der Grube Ida-Bismarck geriet in der Nacht zu Sonntag in Brand. An die 200 Feuerwehrleute waren auf dem vermüllten Areal im Einsatz.

Eine mehrstöckige Werkshalle auf dem Gelände des ehemaligen Eisenerzbergwerkes der Grube Ida-Bismarck geriet in der Nacht zu Sonntag in Brand. An die 200 Feuerwehrleute waren auf dem vermüllten Areal im Einsatz.

Foto: Andrea Leifeld / BZV

In der Nacht zu Sonntag ist auf bislang unbekannte Weise eine Werkshalle auf dem Gelände des ehemaligen Eisenerzbergwerks der Grube Ida-Bismarck in Othfresen in Brand geraten. 200 Einsatzkräfte aus 20 Feuerwehren waren laut einem Sprecher der Wehr des Liebenburger Ortsteils stundenlang im Einsatz. Der Bahnverkehr auf der Strecke Goslar–Salzgitter ruhte über Stunden. Das Feuer in der etwa 700 Quadratmeter großen, mehrstöckigen Halle,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (2)