8 Tipps für eine gute Schülerzeitung

| Lesedauer: 3 Minuten
Zehn Lehrerinnen und Lehrer aus der Region haben an einem virtuellen Workshop zum Thema „Artikelschreiben mit der Klasse“ teilgenommen. (Symbolbild)

Zehn Lehrerinnen und Lehrer aus der Region haben an einem virtuellen Workshop zum Thema „Artikelschreiben mit der Klasse“ teilgenommen. (Symbolbild)

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Braunschweig.  Zehn Lehrkräfte der Region haben an einem virtuellen Schreibworkshop teilgenommen und Tipps von Experten rund ums Artikelschreiben erhalten.

Was war der beste Streich, den die Klasse jemals gespielt hat? Drei Tage ohne Plastik – geht das überhaupt? Und wie sieht das digitale Klassenzimmer der Zukunft aus? Die Themen, denen Schülerinnen und Schüler auf den Grund gehen können, scheinen schier endlos. Doch wie komme ich zu einem guten Artikel für die eigene Schülerzeitung?

Zehn Lehrerinnen und Lehrer aus Wolfsburg, Braunschweig und Peine haben an einem Lehrer-Webinarzum Verfassen von Artikeln beim Schulprojekt „Mediacampus“ unserer Zeitung teilgenommen und haben viele Tipps mitgenommen.

Mediacampus soll Medienkompetenz von Schülern trainieren

„Mediacampus“ unterstützt Lehrkräfte der 3. bis 12. Klasse bei der Vermittlung von Medienkompetenz im Unterricht, und zwar crossmedial und in vielen Fächern. Es soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen, sich souverän durch die Informationsflut zu navigieren, bindet sie per Zeitung und E-Paper als Reporter ein und schult dabei ganz nebenher ihre Lese- und Schreibfähigkeiten.

Projektpartner Autostadt hat ab sofort wieder geöffnet

Unterstützt wird das Projekt von der Volkswagen Belegschaftsstiftung und der Autostadt in Wolfsburg. Katrin Weitzen-Solle aus dem Team der Bildung der Autostadt stellte den Lehrkräften das abgestimmte Workshop-Programm vor, welches seit dem 11. Juni wieder gebucht werden kann. „Die Schreibwerkstatt (Klasse 5 bis 7), der Workshop zum Thema Digital Natives (Klassen 5 bis 7), die Podcast-School (Klasse 9 bis 13) und der Workshop Szene, Schnitt, Film ab! (Klasse 5 bis 13) stehen aktuell auf unserem Programm und wir freuen uns auf ihre Klassen“, betonte Weitzen-Solle.

8 Tipps für eine gute Schülerzeitung

Janna Kühne und Julien Hoffmann aus der funky38-Jugendredaktion haben die Lehrkräfte mit nützlichen Tipps zum Schreiben für die Zeitung versorgt. Die wichtigsten acht Tipps tragen wir hier noch einmal zusammen:

1 Ein gutes Thema finden
Das Thema sollte nicht zu groß sein und so gut es geht eingegrenzt werden. Außerdem können die Schüler überlegen, worin sie selbst Experte sind und so ein Thema festlegen.

2 Aufgaben verteilen
Die Klasse sollte sich überlegen, wer welche Aufgabe übernimmt: Wer schreibt gerne? Wer fotografiert gerne? Auch hier können die Interessen der Schüler eingebunden werden.

3 Das richtige Format finden
Den angehenden Journalisten stehen verschiedene Darstellungsformen zur Verfügung. Ob Kommentar, Interview oder eine Nachricht – das, was herauskommen soll, sollte vorab von der Klasse festgelegt werden. Erst danach sollte mit dem Schreibprozess begonnen werden.

4 Die Recherche
Ob in der Tageszeitung oder im Internet, gesucht werden sollten Zahlen, Fakten, Studien, Zitate und Umfragen rund um das Thema. Auch Interviews mit Experten können die Schüler an dieser Stelle führen und die Zitate in den Text einarbeiten.

5 Material strukturieren
Die grobe Struktur für den Artikel festzuklopfen und das Material zu strukturieren, hilft dabei, den roten Faden zu behalten.

6 Artikel schreiben
Beim Schreiben des Artikels geht es vor allem darum, für eine bestimmte Zielgruppe zu schreiben. Diese vorab zu definieren, ist daher ein wichtiger Schritt.

7 Die Bildauswahl
Das richtige Bild sollte nicht nur ein Hingucker sein, auch sollte es den Einstieg in den Text erleichtern.

8 Bearbeiten des Artikels
Eine letzte Korrekturschleife hilft, den ein oder anderen Rechtschreibfehler aufzuspüren. Ein letzter Schritt für die Klasse bevor der Artikel in der Schülerzeitung veröffentlicht werden kann.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder