Neues Projekt klärt Salzgitters Siebtklässler über Süchte auf

Salzgitter.  „Klarsicht SZ“ heißt die Kooperation, die vier Partner unterschrieben haben. Start ist im Januar. Teilnehmen können alle weiterführenden Schulen.

Petra Siems vom Präventionsrat, Monika Rohde von der Polizei und Inga Wolter von der Stadt Salzgitter zeigen einige Utensilien aus dem Präventionskoffer.

Petra Siems vom Präventionsrat, Monika Rohde von der Polizei und Inga Wolter von der Stadt Salzgitter zeigen einige Utensilien aus dem Präventionskoffer.

Foto: Bernward Comes / Salzgitter Zeitung

Ein großangelegtes Projekt zur Suchtprävention startet im Januar für Siebtklässler an den weiterführenden Salzgitteraner Schulen. Die Vereinbarung zum Projekt „Klarsicht SZ“ unterzeichneten am Montag Vertreter der vier Partner AWO Salto Suchthilfe Salzgitter, Präventionsrat Salzgitter, Stadt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: