Zwölf Kirchengemeinden im Innerstetal rücken zusammen

Baddeckenstedt.  Die 5800 evangelisch-lutherischen Gemeindemitglieder sollen kaum merken, dass es weniger Pfarrer gibt.

Mit einem großen Open-Air-Gottesdienst soll der Zusammenschluss Ende Juni in Alt Wallmoden gefeierte werden. Als Vorbild diente bei der Idee das Reformationsfestival der Propstei Goslar im August 2017.  

Mit einem großen Open-Air-Gottesdienst soll der Zusammenschluss Ende Juni in Alt Wallmoden gefeierte werden. Als Vorbild diente bei der Idee das Reformationsfestival der Propstei Goslar im August 2017.  

Foto: Andrea Leifeld

Die Gemeinde Baddeckenstedt rückt zusammen und die Kirche bleibt im Dorf. Noch besser: Die 5800 evangelisch-lutherischen Gemeindemitglieder werden die Umgestaltung nicht einmal sonderlich merken, wenn die zwölf Kirchengemeinden unter einem Dach als „Evangelisch-lutherischer Kirchengemeindeverband im Innerstetal“ als neuer Kirchengestaltungsraum zusammenrücken. Zur Erinnerung: Bereits 2015 hatte die Landeskirche eine Strukturreform...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder