Kontroverse Debatte bei Eintrachts Mitgliederversammlung

Braunschweig.   Bis gegen Mitternacht dauerte die Mitgliedersammlung der Eintracht. Teilweise wurde kontrovers diskutiert.

Das Präsidium und Mitglieder während der Jahreshauptversammlung von Eintracht Braunschweig am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Das Präsidium und Mitglieder während der Jahreshauptversammlung von Eintracht Braunschweig am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Der Business-Bereich des Stadions an der Hamburger Straße platzte Donnerstagabend aus allen Nähten. 335 stimmberechtigte Mitglieder der Braunschweiger Eintracht hatten sich dort eingefunden, dazu Fördermitglieder, Pressevertreter, Geschäftsstellenmitarbeiter. Alle Stühle waren besetzt, einige...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.