Eintracht besiegt Meppen mit 3:0 und verlässt die Abstiegsränge

Braunschweig.  Durch den 3:0-Heimerfolg über den SV Meppen vor 18.190 Zuschauern verlässt Eintracht Braunschweig erstmals seit dem 2. Spieltag die Abstiegsränge.

Braunschweigs Stephan Fürstner bejubelt seinen Treffer zum 1:0 im Spiel von Eintracht Braunschweig gegen den SV Meppen.

Braunschweigs Stephan Fürstner bejubelt seinen Treffer zum 1:0 im Spiel von Eintracht Braunschweig gegen den SV Meppen.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Das ist ein ganz großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Durch den 3:0 (1:0)-Heimsieg über den SV Meppen vor 18.190 Zuschauern im Eintracht-Stadion haben Braunschweigs Drittliga-Fußballer erstmals seit dem 2. Spieltag wieder die Abstiegsränge verlassen. Bis zum Klassenerhalt ist es zwar noch ein...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: