DFB-Neuanfang mit Licht und Schatten - 1:1 gegen Serbien

Wolfsburg.  Lange lief die deutsche Nationalmannschaft gegen Serbien einem Rückstand hinterher - in der zweiten Halbzeit vergab sie dann sogar den Sieg.

Trotz vieler Chancen konnte die deutsche Nationalmannschaft nur ein Tor bejubeln.

Trotz vieler Chancen konnte die deutsche Nationalmannschaft nur ein Tor bejubeln.

Foto: Getty

Es liefen die letzten Sekunden im Testspiel zwischen Deutschland und Serbien in Wolfsburg, als Joachim Löw noch einmal aufsprang. Der Bundestrainer, wie immer adrett im schicken schwarzen Mantel gekleidet, klatschte in die Hände und signalisierte seiner Rasselbande, dass sie es doch noch einmal...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: