Die Lions müssen umdenken nach Verlust von Topspielen

Braunschweig.  Mit McClendon und Jackson haben sich zwei Topkräfte kurzfristig von den Braunschweiger Footballern verabschiedet.

Christopher McClendon wurde im Oktober zum wertvollsten Spieler des von seinen Lions gewonnen Endspiels um die deutsche Meisterschaft geehrt. Aus privaten Gründen kehrt der US-Amerikaner dieses Jahr nicht zurück – und reißt eine große Lücke ins Angriffsspiel der Braunschweiger.

Christopher McClendon wurde im Oktober zum wertvollsten Spieler des von seinen Lions gewonnen Endspiels um die deutsche Meisterschaft geehrt. Aus privaten Gründen kehrt der US-Amerikaner dieses Jahr nicht zurück – und reißt eine große Lücke ins Angriffsspiel der Braunschweiger.

Foto: Schust /Eibner-Pressefoto

Troy Tomlin ist ein Perfektionist. Und alles, was hinderlich sein könnte, um das Optimale zu erreichen, macht den Cheftrainer der Braunschweiger Footballer fuchsteufelswild. So waren zwei Leistungsträger der Lions kürzlich Stimmungskiller bei Tomlin und seiner rechten Hand, Defense-Koordinator...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: