Menz: „Fast 90 Punkte sind ein achtbares Ergebnis“

Oldenburg  Braunschweigs Basketballer haken ihre erste klare Auswärtsniederlage, 89:103-Niederlage beim heimstarken Tabellenzweiten Oldenburg, schnell ab.

Löwen-Topscorer DeAndre Lansdowne war diesmal zu sehr auf sich allein gestellt und rügte schlechte Körpersprache seines Teams.

Löwen-Topscorer DeAndre Lansdowne war diesmal zu sehr auf sich allein gestellt und rügte schlechte Körpersprache seines Teams.

Foto: Andreas Burmann

. Im Frust des Abends wollte Braunschweigs Basketballern am Samstag nicht mal mehr der Dank an die Fans so recht gelingen. Bedröppelt schlichen Shaquille Hines und Co. vom Parkett, streckten wie in Trance die Arme zum Abklatschen den in gelben oder blauen Trikots an der Bande wartenden Zuschauern...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: