Biathlon

Bundestrainer Kirchner: Staffelgold in Peking auf der Agenda

Bundestrainer Mark Kirchner.

Bundestrainer Mark Kirchner.

Foto: dpa

Antholz. Biathlon-Bundestrainer Mark Kirchner hofft bei den Olympischen Winterspielen in Peking ganz besonders auf einen Titel.

"Das Ziel wäre für mich als Trainer diese Staffelgoldmedaille. Ich habe mit der Mannschaft in den letzten Jahren seit 2010 alles mögliche gewonnen - aber Staffel-Olympiasieg, das wäre schon noch was, was mich auf meiner Agenda endgültig zufrieden stellen würde in meiner Arbeit als Trainer", sagte der 51 Jahre alte Coach in einer digitalen Medienrunde.

Olympisches Staffelgold hatte es für Deutschlands Männer zuletzt 2006 in Turin und für Deutschlands Frauen zuletzt 2002 in Salt Lake City gegeben. Auch bei den Winterspielen von Peking (4. bis 20. Februar) gibt es andere Nationen, die favorisiert sind. Kirchner sagte aber auch: "Ich denke in erster Linie gar nicht darüber nach, wie erfolgreich es wird. Das ist nicht die wirkliche Frage aktuell. Ich bin froh, dass die Mannschaft sich stabilisiert hat, dass Athleten Verantwortung übernommen haben."

© dpa-infocom, dpa:220128-99-888668/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder