Beim Kanupolo gepackt von Ball-Action im Boot

Braunschweig.  Die Braunschweigerin Vera Hävemeyer war zum ersten Mal beim Kanupolo-Turnier des BKC dabei und setzte sich gegen Männer durch.

Hartes Positionsgerangel: Die Braunschweiger (blaue Nummern) verteidigen im Heidberg-Bad ihr Tor. Die BKC-Teams schnitten im Feld von 22 Mannschaften zufriedenstellend ab.

Hartes Positionsgerangel: Die Braunschweiger (blaue Nummern) verteidigen im Heidberg-Bad ihr Tor. Die BKC-Teams schnitten im Feld von 22 Mannschaften zufriedenstellend ab.

Foto: Verein

Vielleicht bekomme man hier und da mal ein Paddel ab, sagt Vera Hävemeyer. Doch insgesamt sei Kanupolo ein fairer Sport. Die 24-Jährige war zum ersten Mal beim großen Turnier des Braunschweiger Kanupolo-Clubs (BKC) im Sportbad Heidberg dabei und musste sich in dessen Verlauf auch das eine oder...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: