HSV-Turbo vor der Pause leitet 37:27-Sieg ein

Warberg.  Handball-Landesliga: Spitzenreiter HSV Warberg/Lelm hatte diesmal gleich doppelten Grund zur Freude.

Erik Gronde (am Ball) und der HSV lösten die Pflichtaufgabe gegen den MTV Vorsfelde II.

Erik Gronde (am Ball) und der HSV lösten die Pflichtaufgabe gegen den MTV Vorsfelde II.

Foto: Darius Simka / regios24

Der Heimspiel-Express des HSV Warberg/Lelm rollt weiter in unvermindertem Tempo durch die Saison. Während sich der Spitzenreiter der Handball-Landesliga im einen oder anderen Auswärtsspiel zuletzt etwas schwertat, ist das Team in der heimischen Nord-Elm-Halle in Süpplingen nicht zu bremsen. Gegen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: