Viktoria-Cup: Am Samstag steigt das Jubiläums-Spektakel

Königslutter.  Hallenfußball: Bei der 25. Auflage werden erstmals 20 Teams starten. Der Anstoß zum größten Hallenturnier des Kreises erfolgt um 10 Uhr.

Organisator und Moderator Markus Jaworski fiebert der Jubiläums-Auflage des Viktoria-Cups entgegen. Zu den Turnierfavoriten zählt er die SV Lauingen Bornum (gr. Bild, re.) und den FC Vatan Spor (li.).

Organisator und Moderator Markus Jaworski fiebert der Jubiläums-Auflage des Viktoria-Cups entgegen. Zu den Turnierfavoriten zählt er die SV Lauingen Bornum (gr. Bild, re.) und den FC Vatan Spor (li.).

Foto: Hans-Jürgen Trommler / regios24

Am Samstag hat das lange Warten auf den 25. Viktoria-Cup, das größte Hallenfußball-Spektakel im Kreis Helmstedt, ein Ende. Um 10 Uhr wird Königslutters Ortsbürgermeister Kurt Bötel in der Wilhelm-Bode-Halle mit einem symbolischen Anstoß das Eröffnungsspiel zwischen der SG Neindorf/Almke und dem MTV Sunstedt freigeben.

Dann werden die erstmals insgesamt 20 Teams, aufgeteilt in fünf Gruppen, um den Einzug in die K.o.-Runde kämpfen. Vor dem ersten Viertelfinale (16.45 Uhr) und dem Halbfinale (17.45 Uhr) demonstriert die Jazz- und-Modern-Dance-Formation „Imagination“ des TC Schöningen ihr Können. Das Finale ist für 18.40 Uhr angesetzt.

„Lauingen Bornum, der FC Vatan und Süpplingen sind meine Favoriten. Die Traditionsmannschaft von Eintracht Braunschweig könnte aber zum Spielverderber werden“, meint Organisator Markus Jaworski. Seinem eigenen Team, der SG Rottorf/Viktoria, räumt er nur Außenseiterchancen ein.

Lars Körner-Konsierke, Trainer des Bezirksligisten SV Lauingen Bornum, sagt: „Dass man uns als der am höchsten spielenden Mannschaft den Favoritenstempel aufdrückt, ist in Ordnung. Trotzdem sehe ich einige andere Teams mit guten Möglichkeiten. Süpplingen, Vatan und Eintrachts Traditions-Elf sind nicht zu unterschätzen.“

„Der Pokal ist auf Hochglanz poliert, mein Hemd und die Fliege sind startklar und beim Friseur bin ich auch gewesen. Es kann endlich losgehen“, sagt Jaworski voller Vorfreude. Doch bevor es soweit ist, hat der Organisator mit seinem 35-köpfigen Team heute noch jede Menge Arbeit zu verrichten. Der VIP-Bereich, der am Spieltag von Sabrina Lampe, Silke Greite, Angela Andre und Monika Jaworski betreut wird, sowie die Spielfeldbande, die Licht- und Tontechnik sowie die Videowand müssen aufgebaut, Werbebanner aufgehängt werden.

Bevor die Kasse am Samstag öffnet (9 Uhr), wird alles noch ein letztes Mal überprüft. „Das mache ich dann wie Franz Beckenbauer 1990 bei der Fußball-WM: Ich bin dann noch allein in der Halle, habe im Hintergrund die Musik laufen und genieße einfach den Augenblick.“

Die Gruppen:

Wolters Premium
FSG Neindorf/Almke
SpVg Süpplingen
SG Rottorf/Viktoria
MTV Sunstedt

Wolters Steini
SV Lauingen Bornum
FC Vatan Spor Königslutter
SG Sundern
TSV Süpplingenburg

Wolters Bock
SV Lauingen Bornum II
SG Rottorf/Viktoria II
SG Ochsendorf/Beienrode
SG Sundern II

Wolters Weizen
FC Vatan Spor Königslutter II
SG Rottorf/Viktoria III
SG Sundern III
Hartplatz Königslutter

Wolters Märzen
FC Vatan Spor Königslutter AH
Eintracht BS Tradition
Allstar Helmstedt AH
SV Lauingen Bornum III

Der Spielplan:

Vorrunde

Uhr

FSG Neindorf/Almke – MTV Sunstedt 10.00

SV Lauingen Bornum – TSV Süpplingenburg 10.12

SV Lauingen Bornum II – SG Sundern II 10.24

FC Vatan Spor II – Hartplatz Königslutter 10.36

SpVg. Süpplingen – SG Rottorf/Viktoria 10.48

FC Vatan Spor Königslutter – SG Sundern 11.00

Rottorf/Viktoria II – Ochsendorf/Beienrode 11.12

SG Rottorf/Viktoria III – SG Sundern III 11.24

FC Vatan Spor AH – SV Lauingen Bornum III 11.36

MTV Sunstedt – SpVg. Süpplingen 11.48

TSV Süpplingenburg – FC Vatan Spor 12.00

SG Sundern II – SG Rottorf/Viktoria II 12.12

Hartplatz Königslutter – Rottorf/Viktoria III 12.24

Eintracht Tradition – Allstar Helmstedt AH 12.36

SG Rottorf/Viktoria – FSG Neindorf/Almke 12.48

SG Sundern – SV Lauingen Bornum 13.00

Ochsendorf/Beienrode – Lauingen Bornum II 13.12

SG Sundern III – FC Vatan Spor II 13.24

Lauingen Bornum III – Eintracht BS Tradition 13.36

MTV Sunstedt – SG Rottorf/Viktoria 13.48

TSV Süpplingenburg – SG Sundern 14.00

SG Sundern II – SG Ochsendorf/Beienrode 14.12

Hartplatz Königslutter – SG Sundern III 14.24

Allstar Helmstedt AH – Lauingen Bornum III 14.36

FSG Neindorf/Almke – SpVg. Süpplingen 14.48

SV Lauingen Bornum – FC Vatan Spor 15.00

SV Lauingen Bornum II – Rottorf/Viktoria II 15.12

FC Vatan Spor II – SG Rottorf/Viktoria III 15.24

Lauingen Bornum III – Allstar Helmstedt AH 15.36

FC Vatan Spor AH – Eintracht BS Tradition 15.48

Sp. 31: 2. Gr. B./W./M. – 2. Gr. B./W./M. 16.00

Sp. 32: Bester 2. B./W./M. – Sieger Sp. 31 16.10

Der Weg ins Finale

Viertelfinale

1. VF: 2. Gr. Premium – 1. Gr. Weizen 16.45

2. VF: 1. Gr. Steini – 1. Gr. Bock 16.59

3. VF: 2. Gr. Steini – 1. Gr. Märzen 17.13

4. VF: 1. Gr. Premium – Sieger Spiel 32 17.27

Halbfinale

1. HF: Sieger 1. VF – Sieger 2. VF 17.55

2. HF: Sieger 3. VF – Sieger 4. VF 18.10

Penaltyschießen um Platz 3

Verlierer HF 1 – Verlierer HF 2 18.25

Finale

Sieger HF 1 – Sieger HF 2 18.40

Spielzeit Vorrunde 1 x 10 Minuten

Spielzeit Play-off 1 x 12 Minuten

Spielzeit Finale 2 x 8 Minuten

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder