Rudolf Lickfett: Überraschung im eigenen Garten

Königslutter.  Aktion Ehrenamt überrascht: Das Triathlon Team Königslutter sagt Dankeschön an seinen Vorsitzenden Rudolf Lickfett.

Torsten Dill (links) zeichnete Rudolf Lickfett für dessen langjähriges Engagement im Triathlon aus.

Torsten Dill (links) zeichnete Rudolf Lickfett für dessen langjähriges Engagement im Triathlon aus.

Foto: Privat / KSB Helmstedt

Die dritte Runde der Aktion „Ehrenamt überrascht“, mit der der Landessportbund (LSB) Niedersachsen erneut freiwilliges und ehrenamtliches Engagement honoriert, ist angelaufen. Nun hat es eine erste Ehrung im Kreis Helmstedt gegeben. Rudolf Lickfett, seit rund 20 Jahren Vorsitzender vom Triathlon Team Königslutter, wurde in seinem Garten überrascht.

Lickfett ist neben seiner Funktion als Vorsitzender ebenso lange als Wettkampfschiedsrichter für den niedersächsischen Triathlonverband aktiv. Darüber hinaus kümmert er sich seit vielen Jahren um die Homepage des Vereins und ist selbst noch als Triathlet aktiv – so meisterte er auch schon die Langdistanz, die sich aus 3,8 Kilometern Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen zusammensetzt.

Ursprünglich wollten die Vereinsmitglieder ihrem Vorsitzenden bei der Herbstwanderung für sein Engagement danken, diese fiel jedoch aus. Also wurde Torsten Dill, Mitglied des KSB-Vorstandes und Pressewart vom Triathlon Teams Königslutter, kreativ, besuchte Lickfett unter einem Vorwand zu Hause und lockte ihn in seinen Garten, um ihm dort die „Ehrenamt überrascht“-Urkunde sowie das Überraschungspräsent zu überreichen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder