Wolfsburgs Top-Boxer Wojcicki fehlt ein Sieg zum WM-Kampf

Wolfsburg.  Patrick Wojcicki steht kurz vor dem größten Kampf seiner Boxer-Karriere. Ihm winkt ein WM-Fight, wenn er seinen nächsten Gegner schlägt.

Patrick Wojcicki steht kurz vor seinem größten Kampf.

Patrick Wojcicki steht kurz vor seinem größten Kampf.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Tolle Nachricht für Patrick Wojcicki: Wolfsburgs Top-Boxer vom heimischen AKBC könnte schon bald den langersehnten Weltmeisterschaftskampf bekommen. Wie sein Boxstall Team Sauerland nun vermeldete, hat die International Boxing Federation (IBF) einen „Final Eliminator“ zwischen Wojcicki und dem Kanadier Patrice Volny ausgerufen. Der Sieger darf demnach IBF- und IBO-Mittelgewichts-Weltmeister Gennadiy Golovkin (Kasachstan) herausfordern.

Bereits im Oktober soll der Ausscheidungskampf nach Informationen unserer Zeitung steigen. Es heißt, auch Wojcickis Heimatstadt Wolfsburg ist als Austragungsort im Gespräch. Nach dem zwischenzeitlich ein Brasilianer als möglicher Gegner für einen solchen Fight gehandelt worden war, ist es nun der ursprünglich vorgesehen gewesene Kanadier geworden. Volny hat eine respektable Bilanz von 15 Siegen (neun durch K. o.) aus 15 Profikämpfen. Aber auch Wojcickis Ausbeute (15 Kämpfe, 14 Siege, fünf durch K.o., ein Unentschieden) ist fast makellos. Kann er seine Karriere nun krönen?

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder