Jugendfußball Wolfsburg

VfB Fallersleben lädt zum Junglöwen-Cup der U12-Fußballer

| Lesedauer: 2 Minuten
Die U12-Fußballer des VfB Fallersleben mit den Trainern Niklas Bodmann (links) und Meik Kutzeck (rechts) sind Ausrichter des Junglöwen-Cups, der am 25. Juni auf der Sportanlage am Windmühlenberg ausgespielt wird. 

Die U12-Fußballer des VfB Fallersleben mit den Trainern Niklas Bodmann (links) und Meik Kutzeck (rechts) sind Ausrichter des Junglöwen-Cups, der am 25. Juni auf der Sportanlage am Windmühlenberg ausgespielt wird. 

Foto: Ralf Schütte / oh

Wolfsburg.  Los geht es am Samstag um 11 Uhr am Windmühlenberg. Im Anschluss spielen die VfL-Profis gegen eine Amateur-Auswahl.

Für Fußball-Fans lohnt sich am Samstag, 25. Juni, ein Besuch des Stadions am Fallersleber Windmühlenberg. Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg tritt mit dem neuen Trainer Niko Kovac ab 18 Uhr gegen eine Auswahl von Amateurkickern aus der Region an. Bereits um 11 Uhr beginnt der Junglöwen-Cup. Dazu hat der VfB Fallersleben zahlreiche U12-Fußballteams zum sportlichen Vergleich eingeladen.

16 D-Jugend-Teams treten beim Junglöwen-Cup in Fallersleben an

„Wir freuen uns auf ein leistungsstarkes Teilnehmerfeld“, sagt Niklas Bodmann, der zusammen mit Meik Kutzeck die U12 des VfB Fallersleben trainiert. Die 16 Teams kommen aus verschiedenen Gegenden in Deutschland. Eine weitere Anreise haben unter anderen: Viktoria Berlin, TSV Havelse, Eintracht Norderstedt und KSV Baunatal. Aus der Region treten an: MTV Gifhorn, BSC Acosta und Freie Turner Braunschweig, BV Germania Wolfenbüttel sowie der VfL Wolfsburg mit einem Team aus Akademiespielern. „Gespielt wird auf drei Feldern gleichzeitig“, erklärt Bodmann und fügt hinzu: „Wir hoffen auf viele Zuschauer, weil direkt im Anschluss an unser Turnier der VfL seinen ersten Auftritt in der neuen Saison hat.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Das aus zahlreichen Eltern bestehende VfB-Organisationsteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf und natürlich auch für die Verpflegung der Gastmannschaften und Besucher. Bei einer großen Tombola gibt es zahlreiche Preise zu gewinnen.

U12 des VfB Fallersleben verpasst das Pokalfinale

„Wir freuen uns riesig auf das Turnier. Es wird eine tolle Werbung für den Jugendfußball“, sagt das Trainerteam Bodmann/Kutzeck. Einziger Wermutstropfen: Die Fallersleber U12 verpasst das Pokalfinale gegen die JSG Barnstorf/Nordsteimke/Hehlingen, das für Samstag um 10.30 Uhr in Brackstedt angesetzt ist. „Als wir den Termin für unseren Junglöwen-Cup festgesetzt haben, stand im Rahmenspielplan noch ein anderes Datum für die Pokalendspiele“, bedauert Bodmann. Der Jugendausschuss des NFV-Kreises Wolfsburg sei leider nicht bereit gewesen, das Spiel zu verlegen.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder