VfL Wolfsburg: Wütender Glasner stellt die Mentalitätsfrage

Freiburg.  Der VfL Wolfsburg verliert mit dem 0:1 in Freiburg das zweite Bundesliga-Spiel in Folge. Trainer Glasner stellt die Einstellung der Spieler in Frage.

Was seine Mannschaft in den 90 Minuten beim SC Freiburg abgeliefert hatte, hatte bei Glasner das Fass zum Überlaufen gebracht.

Was seine Mannschaft in den 90 Minuten beim SC Freiburg abgeliefert hatte, hatte bei Glasner das Fass zum Überlaufen gebracht.

Foto: Darius Simka / regios24

Bislang hat sich Oliver Glasner stets vor seine Mannschaft gestellt. Der Trainer des VfL Wolfsburg hat stets den Fortschritt betont und Fehler intern, aber nicht öffentlich angesprochen. Doch am späten Samstagnachmittag war der Schongang vorbei. Nach dem 0:1 (0:0) beim SC Freiburg, der zweiten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: