VfL-Frauen läuten im DFB-Pokal die K.-o.-Spiele-Wochen ein

Wolfsburg.   Die Wolfsburgerinnen erwarten am Mittwoch Bundesliga-Rivale Potsdam zum Viertelfinal-Kracher. Torfrau Almuth Schult ist fit, aber spielt sie?

Pokalfight: Wolfsburgs Alexandra Popp (hinten) trifft auf Potsdams Svenja Huth.

Pokalfight: Wolfsburgs Alexandra Popp (hinten) trifft auf Potsdams Svenja Huth.

Foto: Jan Kuppert / foto2press / imago/foto2press

Acht Erstligisten, vier Spiele, ein Ziel: das DFB-Pokalfinale am 1. Mai in Köln. Die vorletzte Hürde auf dem Weg ins Rhein-Energie-Stadion wollen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg am Mittwoch (18 Uhr) im AOK-Stadion nehmen. Der Titelverteidiger empfängt den 1. FFC Turbine Potsdam. Bewegte Bilder...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: