Brustkrebs: Wie er entsteht und welche Therapien helfen

Berlin.  Dank moderner Medizin lässt sich Brustkrebs heute früh erkannt sehr gut behandeln, sagen Ärzte. Die Überlebenschance liegt bei 90 Prozent.

Brustkrebs: Auf dem Bild einer einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie ist ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin zu sehen.

Brustkrebs: Auf dem Bild einer einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie ist ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin zu sehen.

Foto: Jan-Peter Kasper / dpa

Manuela Schwesig (45) hat viele Menschen tief bewegt. Sie hat öffentlich über ihre Brustkrebs-Diagnose gesprochen. Voller Zuversicht hat sie erklärt: „Dieser Krebs ist heilbar.“ Sie will die Krankheit besiegen, dafür müsse sie sich erst einmal in Behandlung begeben. Wie der Ministerpräsidentin von...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: