US-Notenbank hebt Leitzins zum zweiten Mal in diesem Jahr an

Washington  Die Fed hat den Leitzins auf ein Niveau gehoben, wie es zuletzt vor zehn Jahren bestanden hat: auf die Spanne von 1,75 bis 2,0 Prozent.

Jerome Powell ist Vorsitzender der US-Notenbank.

Jerome Powell ist Vorsitzender der US-Notenbank.

Foto: Aaron Bernstein / REUTERS

Die US-amerikanische Notenbank hebt den Leitzins zum zweiten Mal in diesem Jahr an: auf die neue Spanne von 1,75 bis 2,0 Prozent. Zuletzt hatte es vor zehn Jahren und damit noch vor dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise eine Zwei vor dem Komma gegeben.An den Finanzmärkten war die Anhebung durch...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: