Marke VW will bis zu 7000 Stellen streichen

Wolfsburg.  Betroffen ist vor allem die Verwaltung in Wolfsburg. Der Betriebsrat will Altersteilzeit auch für die Produktion.

Ein VW-T-Roc in einem Turm der Autostadt.

Ein VW-T-Roc in einem Turm der Autostadt.

Foto: Peter Steffen / dpa

Um mehr finanziellen Spielraum für Investitionen zu haben, verschärft die Marke VW ihren Sparkurs. Das kündigte der Autobauer am Mittwoch an. Das Ziel: Ein Ergebnisverbesserungsprogramm soll ab 2023 jährlich 5,9 Milliarden Euro einbringen. Dabei geht es je zur Hälfte um Einsparungen, aber auch um...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: