Deutsche Bahn: Wie grün fährt die Bahn mit Kohlestrom?

Essen.  Die Bahn will bald klimaneutral fahren, muss aber bald Kohlestrom kaufen. Dabei fahren die ICE schon heute nicht mit reinem Ökostrom.

Das neue, grüne Design für die Bahn präsentierten im September 2019 Bahnchef Richard Lutz (r.) und Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium. Im Ringen um das Kohlekraftwerk Datteln lässt der Bund seine Bahn nun aber im Stich.

Das neue, grüne Design für die Bahn präsentierten im September 2019 Bahnchef Richard Lutz (r.) und Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekretär im Verkehrsministerium. Im Ringen um das Kohlekraftwerk Datteln lässt der Bund seine Bahn nun aber im Stich.

Foto: Christophe Gateau / dpa

Die Deutsche Bahn will grün werden und rühmt sich seit zwei Jahren, ihre Fernzüge führen bereits zu 100 Prozent mit Ökostrom. Was aber, wenn das umstrittene Kohlekraftwerk Datteln 4 tatsächlich im Sommer ans Netz geht – und die Bahn dann aufgrund geltender Verträge ein Viertel ihres Stroms von dort...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: