Rossmann ruft Bio-Frühstücksflocken von Eigenmarke zurück

Hannover/Berlin.  Die Drogeriemarktkette Rossmann hat Frühstücksflocken der Marke enerBio zurückgerufen. Der Verzehr kann gesundheitsgefährdend sein.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Beschreibung anzeigen

Die Drogeriemarktkette Rossmann hat Frühstücksflocken einer seiner Eigenmarke zurückgerufen. In dem Produkt „enerBio Soja-Flocken“ seien erhöhte Werte von Tropanalkaloiden festgestellt worden. Diese natürlichen Inhaltsstoffe können vorübergehend Sehstörungen, erweiterte Pupillen, Mundtrockenheit oder Müdigkeit hervorrufen.

Betroffen seien 500-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 12.06.2020, 30.07.2020, 07.10.2020. Der Rückruf gilt in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.

(br)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder