Gefahr für Allergiker: Bio-Firma ruft Brotaufstrich zurück

Erdmannhausen.  Allergiker aufgepasst: Die Firma Bio Gourmet hat einen beliebten Brotaufstrich zurückgerufen. Kunden können den Aufstrich umtauschen.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen
Beschreibung anzeigen

Augen auf beim Blick ins Küchenregal: Die Firma Bio Gourmet aus Erdmannhausen hat einen Brotaufstrich zurückgerufen. Betroffen ist das Produkt „Paprika & Cashew“ im Glas mit der Charge „irm“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. März 2021. Das teilte das Unternehmen aus dem Kreis Ludwigsburg am Dienstag mit.

Der Grund für den Rückruf: Aufgrund eines falschen Etiketts sei das in dem Aufstrich enthaltene Allergen Sesam nicht deklariert worden.

Menschen ohne Sesam-Allergie müssen sich vor dem Brotaufstrich allerdings nicht sorgen. Für sie soll das Produkt uneingeschränkt zum Verzehr geeignet sein.

Betroffen seien neben Baden-Württemberg die Länder Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.

Dem Rückruf zufolge können Kunden den Aufstrich auch ohne Kassenbon zurückgeben und erhalten Ersatz.

Auch andere Hersteller sind von Rückrufen betroffen. So musste Anfang März etwa „Uncle Ben’s“-Reis wegen Metallsplittern zurückgerufen werden. Vorsichtig mussten Allergiker auch bei einer Gyros-Reispfanne von Lidl sein.

(dpa/pb)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder