Anzeige

Christian Dürr (FDP): Teamplay ist entscheidend

Bonn (ots) - Der neu gewählte Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Christian Dürr, sieht seinen Beitrag für ein erfolgreiches Arbeiten der Regierungskoalition vor allem in der Organisation guter Teamarbeit. "Das Teamplay zwischen den Regierungsfraktionen und zwischen den Fraktionschefs der Regierungsfraktionen ist ganz wichtig für eine Bundesregierung, die am Ende auch getragen wird und funktioniert", sagte Dürr bei phoenix. Die neue Regierungskoalition sei nach Jahren der Großen Koalition vom Gedanken des Aufbruchs getragen, der FDP sei es dabei gelungen, im Koalitionsvertrag bei ihren "Herzensanliegen" Akzente zu setzen, etwa im Bildungsbereich, in der Digitalisierung oder beim Thema solide Finanzen, gleichzeitig wolle man auch die Klimaschutzziele erreichen. "Die Voraussetzung, um das zu finanzieren, ist Wachstum und da tuen wir alles, damit das funktioniert", so Dürr. "Das passt zusammen, das ist ein rundes Paket", sagte der Fraktionschef zum Ampel-Koalitionsvertrag. Er sei mit Leib und Seele Parlamentarier und dankbar für die "tolle Aufgabe", die man ihm übertragen habe.

Das komplette Interview sehen Sie bei phoenix.de und auf dem phoenix YouTube-Kanal.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation Telefon: 0228 / 9584 192 kommunikation@phoenix.de Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Presseportal-Newsroom: news aktuell GmbH