Karl Wagner: Kandidat zum Wolfenbütteler des Jahres 2019

Wolfenbüttel.  Karl Wagner engagiert sich ehrenamtlich im Willkommenscafé. Ein Urlaub in den Dolomiten war für ihn ein prägendes Ereignis.

Karl Wagner unterstützt Flüchtlinge beim Deutsch lernen und ist Kandidat für den Wolfenbütteler des Jahres.

Karl Wagner unterstützt Flüchtlinge beim Deutsch lernen und ist Kandidat für den Wolfenbütteler des Jahres.

Foto: Shirin Schönberg

Als Karl Wagner und seine Frau 2015 aus ihrem Urlaub in den Dolomiten zurückfuhren, erlebten sie am Hauptbahnhof in München den Flüchtlingsansturm hautnah mit. Damals kamen tausende Flüchtlinge in München an. Ein prägendes Erlebnis für den heute 90-Jährigen. Die Bilder der Menschenmassen gingen ihm...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: