Wolfenbütteler diskutieren in der Villa über Countrymusik

Wolfenbüttel.  Es war ein vielversprechender Start: Am Dienstag fand in der Seeliger Villa zum ersten Mal „Zirkeltraining für die Ohren statt“.

Akademiesprecher Henrik Ballwanz (rechts) sprach mit Autor, Theatermacher, Satiriker und Musiker Hartmut El Kurdi über Country-Musik.

Akademiesprecher Henrik Ballwanz (rechts) sprach mit Autor, Theatermacher, Satiriker und Musiker Hartmut El Kurdi über Country-Musik.

Foto: Frank Schildener

Es gibt Abende, die sind viel zu kurz. Die Erstausgabe von „Zirkeltraining für die Ohren“, im Musiksalon der Seeliger Villa war so einer. Akademiesprecher Henrik Ballwanz sprach mit Hartmut El Kurdi über Countrymusik. Das machte Lust auf mehr. „Countrymusik wird zu Unrecht als die hässliche...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: