Basteln, spielen und baden am Fümmelsee

Wolfenbüttel.  Der Wolfenbütteler Schwimmverein bietet Ferienaktionen für Kinder. Auch der Badebetrieb läuft an.

Der Wolfenbütteler Schwimmverein bietet in den Ferien Ferienaktionen für Kinder an.

Der Wolfenbütteler Schwimmverein bietet in den Ferien Ferienaktionen für Kinder an.

Foto: Florian Steinmann / WSV

Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren bietet der Wolfenbütteler Schwimmverein (WSV) in den Sommerferien eine Betreuung mit verschiedenen Aktionen am Fümmelsee. Das Angebot gilt vom 20. bis zum 24. Juli und vom 10. bis zum 14. August – jeweils von 9 bis um 16 Uhr. Eine Anmeldung sei jeweils wochenweise möglich, teilte der Verein mit.

Die Kinder erwarten Bastelaktionen sowie Sport- und Gesellschaftsspiele. Zudem könnten sich die Schüler bei gutem Wetter im Fümmelsee abkühlen und mittags stärken. Für die Teilnahme erhebt der Verein eine Gebühr von 70 Euro für Aufwand und Mittagessen. Die Kinder werden überdies gebeten, festes Schuhwerk und Schwimmsachen mitzubringen. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich online über die Internetseite des Schwimmverein: www.wsv21.de.

Anzahl der Badegäste ist auf 600 begrenzt

Währenddessen komme der Badebetrieb am Fümmelsee trotz der Coronavirus-Auflagen langsam in Schwung, teilte der Verein weiter mit. Vereinsmitglieder könnten, wenn sie als Frühschwimmer registriert seien, über das Drehkreuz ins Bad – andere Badegäste wie gewohnt durch die Kasse, an der sie seit diesem Jahr auch kontaktlos bezahlen können. Der Ausgang erfolge jedoch für alle ausschließlich durch das Drehkreuz, um die Anzahl der Badegäste zu kontrollieren. Diese sei momentan auf 600 Schwimmer gleichzeitig begrenzt, sagt Schwimmmeisterin Pia-Maren Jaschiniok. Der Verein hat sich gegen eine Zwei-Stunden-Regelung für Badegäste entschieden. Stattdessen hoffen die Verantwortlichen auf Verständnis, falls das Bad „voll“ sei. Zudem seien die Wege zum Kiosk markiert, der Verleih von Schirmen und Wasserspielzeug gestoppt und die Duschen geschlossen – die Rutsche und der Sprungturm aber geöffnet.

Bislang hatte der See erst ab 13 Uhr geöffnet. Seit vergangener Woche ist wieder durchgehend 10 bis 20 Uhr offen – gutes Wetter vorausgesetzt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder