Radfahrer am Mittwoch im Fokus der Wolfenbütteler Polizei

Die Polizei kontrolliert und informiert am Mittwoch Radfahrer in Wolfenbüttel. (Symbolbild)

Die Polizei kontrolliert und informiert am Mittwoch Radfahrer in Wolfenbüttel. (Symbolbild)

Foto: Uli Deck / picture alliance/dpa

Wolfenbüttel.  Die Polizei wird am Mittwoch ihr Augenmerk auf Radfahrer legen. Sie sollen nicht nur kontrolliert, sondern auch informiert werden.

An der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion „sicher-mobil.leben“ am Mittwoch, 5. Mai, beteiligt sich auch die Polizei Wolfenbüttel. So sollen verschiedene präventive Aktionen, die im Zusammenhang mit dem Radfahren stehen, vorgenommen werden, so die Polizei.

Hauptaugenmerk liegt auf dem Tragen eines Fahrradhelms

Hauptaugenmerk sei eine Kampagne, die das Tragen eines Fahrradhelmes fördere. Unter anderem würden dazu Flyer verteilt. Zudem werde die Polizei verstärkt Radfahrer kontrollieren – Überprüfung der Räder auf Verkehrssicherheit sowie Überwachung der Einhaltung von Verkehrsregeln.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder