Kritiker befürchten Flutung der Asse

Remlingen  Bürgerinitiativen warnen vor der Verfüllung der Zuwege zu den Atommüllkammern.

Hier ein Blick auf Schacht II des Bergwerkes Asse von Südosten.

Hier ein Blick auf Schacht II des Bergwerkes Asse von Südosten.

Foto: Dieter Heitefuß

„Asse 2: Flutung durch die Hintertür?! Drohende Verfüllung gefährdet unsere Region“ – so lautete der Titel einer Veranstaltung, zu der der Asse-II-Koordinationskreis (A-II-K) nach Remlingen eingeladen hatte. Die Bürgerinitiativen warnen vor der Verfüllung der Atommüllkammer-Zuwege in der Asse. So wolle das Bundesamt für Strahlenschutz in der Asse auf der 750-Meter-Sohle Zuwege zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder