Hoffmanns politisch Lied klingt auch dadaistisch

Fallersleben.  Das Vokalensemble Artonal und Schauspieler Götz van Ooyen tragen neu arrangierte Lieder und Texte vor.

Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum lud zum zweiten literarisch-musikalischen Abend „Zwischen Ernst, Scherz und Schlaraffenland“ ein.

Das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum lud zum zweiten literarisch-musikalischen Abend „Zwischen Ernst, Scherz und Schlaraffenland“ ein.

Foto: Helge Landmann / Regios24

1813, Napoleon verlor die Völkerschlacht bei Leipzig, schrieb Theodor Körner: „Lützows wilde, verwegene Jagd“. Karl-Maria von Weber komponierte eine passende Musik. Das Vokalensemble Artonal stimmte dieses Lied am Samstagabend im Gewölbekeller des Hoffmann-von-Fallersleben-Museums an. Zur Eröffnung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: